Hebamme Wahl

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kaffeekraenzchen Foren-Übersicht // Schwangerschaft und Geburt
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ulrikewerner80
Miss Leckermäulchen


Anmeldungsdatum: 08.04.2013
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: Mo Apr 17, 2017 9:15 pm    Titel: Hebamme Wahl Antworten mit Zitat
Ich bin nun im dritten Monat schwanger und meine Freundin meinte, dass ich durchaus langsam mit der Suche nach meiner Hebamme beginnen sollte. So zeitig? Ist das nicht zu früh und wo finde ich eine gute Hebamme und vor allem, welche Punkte bei der Wahl sollte ich beachten? Kann mir jemand helfen und mir eine gute Internetseite sagen, auf der ich mich informieren kann?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fabianmuller10
Miss Leckermäulchen


Anmeldungsdatum: 24.11.2013
Beiträge: 101

BeitragVerfasst am: Di Apr 18, 2017 2:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat
Auf der guten Webseite stehen alle Informationen, die Du brauchst. Und Du kannst beginnen, denn auf dieser Seite wirst Du auch lesen, dass man hier mit der Suche gar nicht zeitig genug beginnen kann. Schließlich willst Du ja die Richtige finden, denn diese Hebamme wird Dich über die Geburt hinaus begleiten. Klick einfach mal rein und lies Dir alles in Ruhe durch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
silbergirl
Kaffeekränzchen-Queen


Anmeldungsdatum: 12.03.2005
Beiträge: 13386

BeitragVerfasst am: Di Apr 18, 2017 4:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat
Was nützt es dir wenn ich die Hebammen empfehle sie nicht mal in deiner Nähe sind
_________________
Ich wurde geboren ohne es gewollt zu haben!
Ich werde sterben ohne es zu wollen!
Also lasst mich mein Leben so leben wie ich es will!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uniman
Keksetunkerin


Anmeldungsdatum: 17.10.2013
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: Di Apr 18, 2017 9:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat
Du hättest schon anfangen können, eine geeignete Hebamme für Dich zu finden, je früher, desto besser. Von Anfang an eine Hebamme an der Seite zu haben, ist gut. Vor allem, weil es gerade in der heutigen Zeit gar nicht so leicht ist und schnell geht, eine passende Hebamme zu finden. Denn wegen steigender Versicherungsprämien sind nicht mehr so viele Hebammen da. Aber geh für Dein Anliegen mal auf die Internetseite https://www.moms.de/hebammensuche-wie-und-wo-finde-ich-eine-hebamme und lies Dir vor allem den Abschnitt mit den Punkten durch, bei denen alles in Bezug auf die Aspekte steht, auf die es bei der Suche nach der passenden Hebamme ankommt. So ist gerade für jede werdende Mutter die ortsnahe Hebamme wichtig oder aber auch eine Hebamme, die sich mit unterschiedlichsten therapeutischen Möglichkeiten, wie zum Beispiel der Akupunktur auskennt. Klick mal auf das Portal und überlege, was dir wichtig ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leondur
Miss Leckermäulchen


Anmeldungsdatum: 18.09.2013
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: Mi Apr 19, 2017 9:10 am    Titel: Antworten mit Zitat
Deine Freundin hat Recht, so früh wie möglich sollte man beginnen, damit die Hebamme von Beginn an dabei ist. Ortsnah ist auch wichtig und alle anderen Aspekte lassen sich dann sicher im Gespräch klären. Auf der entsprechenden Internetseite findest Du nicht nur alle wichtigen Informationen, sondern aus maßgebliche Aspekte, die bei der Suche nach der passenden Hebamme beachtet werden sollten. Klick einfach an, informiere Dich und begib Dich dann auf die Suche, viel Glück.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
silbergirl
Kaffeekränzchen-Queen


Anmeldungsdatum: 12.03.2005
Beiträge: 13386

BeitragVerfasst am: Mi Apr 19, 2017 3:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat
eine Hebamme sollte aus der Nähe kommen, im Krankenhaus oder beim Frauenarzt nachfragen ist da meistens hilfreich.
_________________
Ich wurde geboren ohne es gewollt zu haben!
Ich werde sterben ohne es zu wollen!
Also lasst mich mein Leben so leben wie ich es will!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leitner
Miss Praline


Anmeldungsdatum: 09.11.2013
Beiträge: 300

BeitragVerfasst am: Sa Aug 26, 2017 11:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo

Es ist mittlerweile echt schwer geworden eine Hebamme zu finden. Man muss so lange suchen und am Ende hat man auch wirklich die Nerven verloren.
Ich zum Bsp habe verschiedene Infos gesammelt als meine Schwester schwanger war. Die hat sich aber auch eine Versicherung ( http://www.krankenzusatzversicherung.de/schwangerschaft/ ) genommen.

So steht man meiner Meinung nach auch auf der sicheren Seite.

Wie läuft es bei dir ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    kaffeekraenzchen Foren-Übersicht // Schwangerschaft und Geburt Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Powered by phpBB 2.0.20